Close Up – 8. Staffel für Podcast der Deutschen Filmakademie

Close Up im Gespräch mit Schauspieler Albrecht Schuch: Der Podcast der Deutschen Filmakademie geht am 19.10.2022 bereits mit seiner 8. Staffel an den Start

Nach sieben erfolgreichen Staffeln geht „Close Up“, die Podcast-Reihe der Deutschen Filmakademie, bereits in eine Runde: Auf der Website der Deutschen FilmakademieApple Podcasts und Spotify, wird Schauspielerin Susanne Bormann und erstmals auch Akademie-Mitglied, Autor, Schauspieler und Dramaturg Toks Körner jeden Mittwoch persönliche Gespräche mit herausragenden Filmemacher·innen führen. Toks Körner vertritt in dieser Rolle den Co-Gastgeber Christian Schwochow, der aufgrund von Dreharbeiten im Ausland für die aktuelle Staffel pausiert.

Close Up startet heute mit der ersten Folge. Zu Gast ist einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler, Albrecht Schuch, der dieses Jahr unter anderem mit der Lola für die beste männliche Hauptrolle in LIEBER THOMAS ausgezeichnet wurde. Susanne Bormann wird mit ihm darüber sprechen, wie er sich der real existierenden Figur Thomas Brasch angenähert hat und wie er sich allgemein auf seine vielfältigen Rollen vorbereitet, um ihnen durch sein intensives Spiel gerecht zu werden.

Weiter geht es in der 2. Folge mit der vielfach ausgezeichneten Editorin Anne Fabini (OF FATHERS AND SONS), die Einsichten in die Welt des Filmschnitts geben und darlegen wird, wie wichtig Haltung und Persönlichkeit für die dramaturgische Arbeit der Montage ist.

Co-Gastgeber Toks Körner wird in der 3. Folge mit Regisseur und Drehbuchautor Burhan Qurbani über seinen Film BERLIN ALEXANDERPLATZ sprechen, mit dem er nach SHAHADA erneut im Wettbewerb der Berlinale vertreten war und der die silberne Lola 2021 gewinnen konnte. Er wird erzählen, wie er zum Film kam und wie wichtig für ihn die aus der Teamarbeit entstehende kollektive Kreativität beim Filmemachen ist.

In Folge 4 wird Susanne Bormann mit Szenenbildner Lothar Holler über seine 45jährige Laufbahn beim Theater und Film sprechen und erfahren, inwiefern sich der Beruf des Szenebildners durch die Entwicklung der digitalen Möglichkeiten verändert hat und was er an seiner Arbeit als Professor für Szenografie an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam besonders geschätzt hat.

In Folge 5 ist die Schauspielerin und Regisseurin Maryam Zaree zu Gast bei Susanne Bormann und wird u.a. über die Unterschiede der beiden Berufe sprechen und darüber, was sie an ihnen am meisten schätzt. Ihr erfolgreiches Regiedebüt BORN IN EVIN wurde 2021 mit dem Deutschen Filmpreis als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Außerdem sprechen sie über die Bedeutung von Diversität im deutschen Film und warum es wichtig ist, sich (film-)politisch zu engagieren.

Alle Close-Up-Termine und Gäste der 8. Staffel im Überblick:

19. Oktober

Susanne Bormann im Gespräch mit Schauspieler Albrecht Schuch

26. Oktober

Susanne Bormann im Gespräch mit Editorin Anne Fabini

2. November

Gast-Host Toks Körner im Gespräch mit Regisseur und Autor Burhan Qurbani

9. November

Susanne Bormann im Gespräch mit Szenenbildner Lothar Holler

16. November

Susanne Bormann im Gespräch mit Schauspielerin und Regisseurin Maryam Zaree.

Close Up – Ein Podcast übers Filmemachen

Staffel 8 mit fünf Folgen: ab 19. Oktober auf der Website der Deutschen FilmakademieApple Podcasts und Spotify sowie allen gängigen Podcast-Apps

Präsentiert wird Close-up wieder von MUBI, einem globalen, kuratierten Streaming-Service, der großartige und visionäre Filme aus der ganzen Welt zeigt. Jeden Tag stellt MUBI einen neuen Film vor, der handverlesen und mit großer Sorgfalt von Kurator:innen ausgewählt wird. Von neuen Regietalenten und Festival-Perlen bis hin zu den preisgekrönten Meisterwerken der Kinogeschichte: Auf MUBI gibt es immer etwas Neues zu entdecken. 

Exklusiv für alle Hörer:innen: 30 Tage kostenlos großartige Filme für zu Hause unter: mubi.com/close-up.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert