Neue Filmreihe im Kant Kino: STARKE FRAUEN – STARKE FILME

0

Für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der Kinolandschaft. Zweimal pro Monat, immer sonntags, meistens mit Gästen und Filmgespräch. Das ist die neue FilmreiheStarke Frauen – Starke Filmeim Berliner Kant Kino. Das RCRmagazin verlost Kinokarten für die jeweiligen Filme.

Der Weg zur Geschlechtergerechtigkeit in der Filmindustrie ist noch weit. Frauen sind in der Filmbranche gegenüber Männern noch immer deutlich im Nachteil. Das Kant Kino will mit seiner neuen Filmreihe bewusst den Kinovorhang all den Frauen hinter und vor der Kamera öffnen und somit die Sensibilität für die immer noch herrschende Benachteiligung von Frauen in der Filmwelt schärfen. Im Zuge dessen werden passende Filme aus aller Zeit, allen Ländern und Genres gezeigt. Filme von Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen, Kamerafrauen, Produzentinnen und, und, und, sowie Filme mit passenden Themenschwerpunkten oder weiblichen Hauptrollen. Regelmäßig lädt das Kant Kino Filmschaffende ein, Erfahrungen aus ihrer Arbeitswelt mit dem Publikum zu teilen. Für mehr Sichtbarkeit von Frauen in der Kinolandschaft!

Kuratorin Marie Philipp und Regisseurin Pola Beck beim Start der Reihe mit dem Film DER RUSSE IST EINER, DER BIRKEN LIEBT

07.04.2024: DER RUSSE IST EINER, DER BIRKEN LIEBT

Beginn: 20.00 Uhr

In Anwesenheit der Regisseurin Pola Beck

Pola Beck hat aus Grjasnowas Roman einen fesselnden Kinofilm gemacht, mit intensiven Momenten, starken Bildern, nicht chronologisch, sondern sprunghaft erzählt. Und obwohl das Buch bereits vor zehn Jahren erschienen ist, könnte der Stoff kaum aktueller sein.“ FAZ

Inhalt: Mascha (Aylin Tezel) ist wild und laut, kompromisslos und schlagfertig, doch im Grunde ihres Herzens orientierungslos. Die angehende Dolmetscherin ist Kosmopolitin, spricht fünf Sprachen fließend, nur über ihre eigene Geschichte, die Geflüchtete in ihr, spricht sie nie.

******************

DIE NÄCHSTEN STARKEN FILME


21.04.2024:  DAS PIANO (DF)

Beginn: 20.00 Uhr
Dieser Film ist ein Meilenstein für die Sichtbarkeit von Frauen in der Filmindustrie. Jane Campion erhielt hierfür 1993 als allererste Frau die Goldene Palme in Cannes. Der Film wurde außerdem für elf Oscars nominiert. 
Anna Paquin gewann den Oscar als Beste Nebendarstellerin, Holly Hunter den Oscar als Beste Hauptdarstellerin und Jane Campion den Oscar für das Beste Originaldrehbuch.

Bei der Premiere von „Falling Into Place“ in der Astor Film Lounge © Foto René du Vinage

05.05.2024: FALLING INTO PLACE

In Anwesenheit von Regisseurin und Hauptdarstellerin Aylin Tezel

Beginn: 20.00

Aylin Tezel hat mit FALLING INTO PLACE nach ihrem eigenen Drehbuch einen der zärtlichsten Liebesfilme der vergangenen Jahre vorgelegt. Sie selbst hat neben der Regie auch die weibliche Hauptrolle übernommen.

26.05.2024: Premiere: ALLE DIE DU BIST

In Anwesenheit des Regisseurs Michael Fetter Nathansky und der Hauptdarsteller*innen Aenne Schwarz, Carlo Ljubek, Sara Fazilat

Die alleinerziehende Mutter Nadine verlässt mit 24 Jahren ihre brandenburgische Heimat, um einen Job als Fabrikarbeiterin in der Kohleindustrie bei Köln anzunehmen. Als sie beginnt, ihren impulsiven Kollegen Paul in verschiedenen Gestalten wahrzunehmen und zu lieben, schafft sie es endlich wieder, sich selbst zu spüren. Die beiden werden ein Paar und es entwickelt sich eine große Liebe zwischen ihnen.

Fortsetzung folgt…

Für die neue Filmreihe

Starke Frauen – Starke Filme

verlost das

RCRmagazin

jeweils 2 Kinogutscheine

für den Film eurer Wahl

Wenn ihr gewinnen möchtet, dann schreibt bitte eine Mail an gewinnspiel@rcrmagazin.de mit dem Stichwort „Starke Frauen“ und nennt den Film eurer Wahl.

Der Einsendeschluss ist jeweils einen Tag vor dem Termin. Der/die Gewinner(in) wird von uns per Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet. Bei Teilnahme an dem Gewinnspiel werden die anlassbezogenen Daten nur zur Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels genutzt. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden die Daten zeitnah gelöscht. Es gelten die Vorschriften der Datenschutzerklärung.

Charlottenburg | Kantstr. 54, 10627 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert