LACINETEK präsentiert FRANZÖSISCHE FILMIKONEN

28 Stars, die sich ins kollektive Gedächtnis Frankreichs spielten

„Die Liebe, die ich im Leben empfinde, meine Zerrissenheit, mein Glück – alles fließt in die Filme ein, ist Teil von ihnen… Wenn ich einen Film sehe, nachdem ich ihn gemacht habe, erkenne ich mein Leben darin wieder.“ Jeanne Moreau

Der auf Filmklassiker spezialisierte, französische Streaming-Anbieter La Cinetek präsentiert ab 27.10. eine Auswahl an 28 Filmen, die den großen Schauspieler*innen des französischen Kinos gewidmet ist. Anhand von jeweils einem Schlüsselfilm kann die Schauspielkunst jener Ikonen (wieder) entdeckt werden, deren Leinwandpräsenz nicht nur das Kino, sondern auch den Blick allgemein auf Frankreich geprägt hat.

Vom kantigen Jean Gabin in „Die große Illusion“, über die unangepasste Jeanne Moreau in „Fahrstuhl zum Schafott“, den draufgängerischen Jean-Paul Belmondo in „Abenteuer in Rio“, dem sensiblen Patrick Dewaere in „Damit ist die Sache für mich erledigt“, der blutjungen Sandrine Bonnaire in „Auf das, was wir lieben, bis hin zur findigen Audrey Tautou in „Die fabelhafte Welt der Amélie“.

Unter allen Freunden des französischen Kinos verlosen wir einen Cinepass, mit dem in LaCinetek einige der Filme kostenlos angeschaut werden können. Details siehe unten.

DAS PROGRAMM

1. Simone Signoret – Die Teuflischen

2. Catherine Deneuve – Belle de jour – Schöne des Tages

3. Alain Delon – Nur die Sonne war Zeuge

4. Brigitte Bardot – Die Verachtung

5. Gérard Depardieu – Die letzte Metro

6. Louis de Funès – Die große Sause

7. Jean-Paul Belmondo – Abenteuer in Rio

8. Anna Karina – Elf Uhr nachts

9. Isabelle Adjani – Camille Claudel

10. Jean-Louis Trintignant – Meine Nacht bei Maud

11. Michel Piccoli – Die Dinge des Lebens

12. Philippe Noiret – Zazie in der Metro

13. Jeanne Moreau – Fahrstuhl zum Schafott

14. Yves Montand – Der Krieg ist vorbei

15. Danielle Darrieux – Madame de…

16. Jean Gabin – Die große Illusion

17. Isabelle Huppert – Biester

18. Michèle Morgan – Hafen im Nebel

19. Juliette Binoche – Rendez-vous (OmeU)

20. Patrick Dewaere – Damit ist die Sache für mich erledigt

21. Sandrine Bonnaire – Auf das, was wir lieben

22. Jean Marais – Eselshaut

23. Daniel Auteuil – Caché

24. Lino Ventura – Armee im Schatten

25. Audrey Tautou – Die fabelhafte Welt der Amélie

26. Jean Rochefort – Ein Elefant irrt sich gewaltig

27. André Dussollier – Mélo

28. Sophie Marceau – Der Bulle von Paris

________________________________________________________________________________________________________________

DIE BONUSVIDEOS ZUM FILMANGEBOT

Um sich schon einmal auf den Fokus FRANZÖSISCHE FILMIKONEN einzustimmen, gibt es zusätzlich 8 exklusive Bonusvideos, in denen drei mit LaCinetek verbundene Regisseur*innen (Cédric Klapisch, Patrice Leconte und Agnès Jaoui) oder andere bekannte Persönlichkeiten (Charlotte Gainsbourg, Lilian Thuram, Virginie Efira und Vincent Delerm) die Filme und deren für sie persönliche Bedeutung kommentieren. 

FAHRSTUHL ZUM SCHAFOTT

von Louis Malle

DAMIT IST DIE SACHE FÜR MICH ERLEDIGT

von Jean-Jacques Annaud

ESELSHAUT

von Jacques Demy

ABENTEUER IN RIO

von Philippe de Broca

DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE

von Jean-Pierre Jeunet

BELLE DE JOUR – SCHÖNE DES TAGES

von Luis Buñuel

MEINE NACHT BEI MAUD

von Éric Rohmer

Verlosung: Cinepass für LaCinetek im Wert von 10 €

Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt uns bitte eine Mail mit dem Stichwort „LaCinetek“ an redaktion@rcrmagazin.de

Der Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2022. Der/die Gewinner(in) wird von uns benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet. Bei Teilnahme an dem Gewinnspiel werden die anlassbezogenen Daten nur zur Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Gewinnspiels genutzt. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden die Daten zeitnah gelöscht. Es gelten die Vorschriften der Datenschutzerklärung.

LaCinetek: Auch Regisseur*innen haben Streaming-Listen:

Bereits mehr als 100 Regisseur*innen haben für LaCinetek eine Liste ihrer 50 Lieblingsfilme erstellt. Der Filmkatalog besteht aus der Verbindung all dieser Listen und wächst Monat für Monat durch Neuerwerbungen und durch eine neue Liste eines oder einer Filmemacher*in. Weitere Infos unter: www.lacinetek.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert