3Sat wurde 30

Seit dem 1. Dezember 1984 bietet 3sat ein anspruchsvolles Kultur- und Wissenschaftsprogramm. Nun wurde der 30. Geburtstag der Dreiländeranstalt in der Schweizerischen Botschaft in Berlin gefeiert.

Seit dem 1. Dezember 1984 bietet 3sat ein anspruchsvolles Kultur- und Wissenschaftsprogramm. Nun wurde der 30. Geburtstag von 3sat in der Schweizerischen Botschaft in Berlin gefeiert. Das Gemeinschaftsprogramm von ARD, ZDF, ORF und dem Schweizer Sender SRG ist ein deutschsprachiges Vollprogramm mit kulturellem Schwerpunkt und ohne Werbung.

Das 30-jährige Senderjubiläum feierten viele Gäste aus Politik, Kultur und Gesellschaft, darunter die Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters, Claudia Roth, Kurt Beck, Berlinale-Direktor Dieter Kosslick, die Senderchefs Thomas Bellut (ZDF), Lutz Marmor (ARD), Alexander Wrabetz (ORF) und  Roger de Weck (SRG), nano-Moderatorin  Kristina zur Mühlen, die Schauspieler Martina Gedeck, Franz Dinda, Pegah Ferydoni, Susanne Wüst, Matthias Maschke, Caroline Peters, Misel Maticevic und Sunnyi Melles, Neo-Moderatorin Kristina zur Mühlen, Maren Kroymann, Klaus Staeck, Regisseur Markus Imboden und Tita von Hardenberg. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Jasmin Tabatabai und Band.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.