Berlin Summer Rave 2013

Nach dem Wegfall der LOVE PARADE etabliert sich die „BERLIN SUMMER RAVE“ unter den Techno, House und Rave Fans zum neuen Mekka. Über 25.000 Begeisterte feierten 12 Stunden eine große Party.

Am Wochenende war Berlin für 12 Stunden die Hauptstadt für aller Raver und Techno-Fans. Über 25.000 Fans feierten zum 4. Mal die „Berlin Summer Rave 2013“ in vier Hangers des Flughafens Tempelhof. Mittlerweile ist die größte Indoor Rave auch ein Klassiker im Berliner Veranstaltungskalender. Die „Berlin Summer Rave“ schließt damit auch die Lücke zur weggefallenen Love Parade.

Die vierte Auflage glänzte 2013 mit zahlreichen Innovationen und Topkünstlern, auf dem LineUp standen u.a. Mousse T., Westbam, Tom Novy, Aka Aka, Lady Waks, Mr. X & Mr. Y und Electrixx. Der Mainflor hieß in diesem Jahr „PLANET BASS“, hinzu kamen der „House Hanger“, der „Ostfunk Hanger“ und die große Chill Out Area. Hier wurde genügend Raum geboten, sich zwischen den Dancefloors zu erholen.


© RCR Laurenz Carpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.