Denzel Washington landet zur „FLIGHT“ Premiere in Berlin

Das Drama FLIGHT feierte am Montagabend seine große Deutschlandpremiere in Anwesenheit der Oscar Preisträger Denzel Washington und Robert Zemeckis.

Schneefall in Berlin – der Verkehr staut sich, die Bahnen verspäten sich und Flüge müssen gestrichen werden. Gestrichen werden? Nicht, wenn Denzel Washington als Pilot mit an Bord ist! Denn so wie er in FLIGHT einen Flieger kopfüber notlandet und hunderte Menschenleben rettet, so ließ er sich auch nicht von den Wetterkapriolen über Deutschland abhalten und landete für die Premiere von FLIGHT in der Hauptstadt, nachdem er bereits am Wochenende bei „Wetten dass..?“ in Offenburg zu Gast war. Bereits hier begeisterte Denzel Washington verdutzte Kinogänger bei einer FLIGHT – Preview, als er trotz gewonnener Wette in einem nahegelegenen Kino persönlich Bretzeln verteilte.

Im CineStar im Sony Center präsentierte er am Montag Abend den neuen Film von Robert Zemeckis, der zuletzt vor drei Jahren mit seinem 3D-Weihnachtsmärchen „A Christmas Carol“ als Regisseur in Erscheinung trat. Neben Denzel Washington und Robert Zemeckis trauten sich Thomas Heinze, Frank Kessler, Pasquale Aleardi, Ulrich Nußbaum, Patrice Bouedibela, Nanna Kuckuck, Peter Limbourg, Tobey Wilson, Dennenesch Zoude, Martina Gedeck, Gabi Papenburg und Isa Gräfin von Hardenberg bei diesen Temperaturen auf den roten Teppich und grüßten die euphorischen Fans. Ob FLIGHT eine Bruchlandung hinlegen oder voll durchstarten wird, entscheidet sich ab kommenden Wochenende, denn ab 24. Januar könnt ihr im Kino einchecken.

© RCR Enrico Seligmann


© RCR Laurenz Carpen


©  Solveig Karisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.