Wiedersehensfreude und Hoffnung beim 15. LEA 

Nach zwei schweren Pandemie-Jahren freut sich die Veranstaltungsbranche über die Preisverleihung des Live Entertainment Awards und feiert auf ihrer schillernden Zusammenkunft.

Stars wie Milow, Yvonne Catterfeld, Leony und Leslie Clio sowie die Newcomerinnen Pia Baris und Sobi powern den Show-Part, während die Redner und Laudatoren die Schwierigkeiten der letzten beiden Jahre und deren kreative praktische Lösungen herausstellen.

Endlich wieder eine LEA-Preisverleihung, bei der die Branche zusammenkommen kann und zeigen kann, was an Bühnentechnik so möglich ist. Nach einer Pause 2020 und einer Verleihung im Kleinformat 2021, ist nun der LEA zurück in der Frankfurter Festhalle. Im Vordergrund steht diesmal nicht das neueste technische Feature wie Bühnen-Regen, Feuer, Lasershow, etc., sondern vor allem die Fähigkeit, Pandemiejahre zu überstehen und durch unerschütterliches Management und kreative Lösungen doch Touren und Konzerte umzusetzen mit Hygiene-Konzepten, digitalen Übertragungen mit Live-Feeling und ständiger Flexibilität der Beteiligten bei schwindendem abwanderndem Personal.

All das und noch mehr gab es zu bewältigen und die Veranstalter haben diese Herausforderung unter leidenschaftlichem Einsatz gemeistert. So hat sich die LEA-Veranstaltung selbst als keine leichte Aufgabe für Präsident Dr. Jens Michow (geschäftsführender Präsident Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V.) herausgestellt, wie er nach der Begrüßung berichtet. Damit wird die LEA-Veranstaltung auch zum Symbol und Hoffnungsträger, was alles durch hartnäckigem Einsatz klappen kann und welche Resilienz den Veranstaltern, Bühnentechnikern, Künstlermanagern, Stars und allen, die dazu gehören, abgefordert wird.

Preisträger („Preis der Jury“) Dieter Hallervorden kritisiert deutlich die politische Entscheidung, die Gesellschaft in systemrelevant oder nicht einzuordnen, die Kunst und Kultur zum Luxus-Gut erklärt hat und ihre reflektive, kritische, bildende, inspirierende, emotionale und gesellschaftliche Komponente vollkommen außer Acht lässt. Sollte man dieses Potential in einer Zeit voller Herausforderungen auf Eis legen? Oder die Akteure mit innovativen Umsetzungen agieren lassen?

Stadträtin Stefanie Wüst verweist versöhnlich auf aktuell große Anstrengungen zur Unterstützung der Branche und die Sänger und Entertainer (Dr.Pop Marcus Henriik) zeigen Auftritte, die wir vermisst haben.

Yvonne Catterfeld mit Band und tollem Soul in der Stimme, Leslie Clio, Leony und die Newcomerin Pia Baris mit ihrem Song „Red Flag“ mit kraftvollen Beats, eingängiger Melodie und toller Stimme und die Newcomerin Sobi, stimmungsvoll mit Gitarre, liefern alle überzeugende Auftritte. Zum Abschluss bringt Milow die Festhalle in Bewegung, und es folgt die Aftershow-Party mit voller Tanzfläche und Gesprächen bis in die frühen Morgenstunden.

Moderator Ingo Nommsen, diesmal im Team mit Mareile Höpner, führt gewohnt souverän durch die Verleihung. Am Keyboard begleitet Helmut Zerlett die Star-Auftritte.

Weitere Laudatoren und Gäste unter den über 1000 Eingeladenen waren unter anderem Mary Roos, Jessica Wahls, Nico Schwanz, Moderatorin Mara Bergmann, Tom Gaebel, Roland Kaiser, Angelo Kelly, Matze Knop, Leslie Mandoki, Motsi Mabuse, Sibylle Nicolai, Kathrin Ahrens von der Wirtschaftsförderung Frankfurt, Thomas Bareiß, Abgeordneter des deutschen Bundestages und viele mehr.

Weitere Preisträger:

Semmel Concerts Entertainment: Roland Kaiser – „Alles oder Dich Tour“ (Hallen-/Arena-Tournee 2020/2021)

Nova Music Entertainment: Nova Rock Encore (Festival 2020/2021)

Red Bull: Red Bull Symphonic mit Loredana (Konzert 2020/2021)

Mehr-BB Entertainment: Harry Potter und das verwunschene Kind (Show 2020/2021)

Semmel Concerts Entertainment (veranstalter 2020/2021)

Andreas Wunn: Musikalische Beiträge im „ZDF-Morgenmagazin“ (Nachwuchsförderung 2020/2021)

Nils Bodenstedt & Uli Mücke: Management Zoe Wees (Künstlermanager/-Agent 2020/2021)

Telekom Deutschland, Live Nation Brand Partnership & Media: Magenta Musik 360 (Kooperation 2020/2021)

Forum Musikwirtschaft, Forum Veranstaltungswirtschaft, Swiss Music Promoters, Association, Interessengemeinschaft Österreichischer Veranstaltungswirtschaft (Branchenallianz 2020/2021)

Ohne Kunst und (uns) Kultur wird´s still (Künstler-Allianz 2020/2021)

Christmas Garden Deutschland & örtlliche Partner: Christmas Garden (En Suite-Veranstaltung 2020/2021)

Roland „Balou“ Temme (Preis für das Lebenswerk 2020/2021)

© Julia Stolze

Fotos © Lara Stolze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert