Führende Frauen: Verleihung des VICTRESS Award 2014

Alle Jahre wieder treffen sich Powerfrauen aus allen Bereichen und ihre Bewunderer in Berlin zur Verleihung des VICTRESS Awards. Am 28. April 2014 wurden herausragende Leistungen von Frauen ausgezeichnet.

Alle Jahre wieder treffen sich Powerfrauen aus allen Bereichen und ihre Bewunderer in Berlin zur Verleihung des VICTRESS Awards. Auch in diesem Jahr wurden herausragende Leistungen von Frauen im Andel’s Hotel ausgezeichnet.

Bekannteste Preisträgerin an diesem Abend und Gewinnerin des VICTRESS Social Impact Awards war die Schauspielerin und Chefin von Brotzeit e.V. Uschi Glas (der Verein kümmert sich um hungrige Schüler in ganz Deutschland). Heinz Buschkowky hielt eine tolle Rede indem er zunächst seine Skepsis gegenüber Prominenten äußerte, die sich oftmals profilieren wollen und sich dann nicht mehr für ihre Hilfsprojekte interessieren. Bei Uschi Glas war dies jedoch anders. Und auch sie freut sich, dass sie nun endlich immer telefonisch zu Herrn Buschkowky durchgestellt und nicht mehr abgewimmelt wird.

Außerdem erhielten Dr. Henrike Fröchling den VICTRESS Vital Award aus den Händen von Laudatorin und Yogameisterin Kerstin Linnartz, Lea Sophie Cramer den VICTRESS Startup Award, Zeynep Babadagi-Hardt den VICTRESS Fusion Award von Moderatorin Annabelle Mandeng sowie Dr. Katarzyna Mol-Wolf den VICTRESS Inspiration Award von Schauspieler Ralph Herforth. Moderiert wurde der stimmungsvolle Abend, der mit einer großen Tombola endete, von Matthias Killing, der auf die Frage, was Frauen denn besser können, nur sagen konnte: „Alles!“

Weitere prominente Gäste waren Jette Joop, Ulrich Meyer, Fiona Erdmann, Prof. Jo Groebel, Heidi Hetzer, Nanna Kuckuck, Tanja Bülter und Katja Bienert.

© RCR Nadin Hornberger



© RCR Laurenz Carpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.