AUDI CITY Opening am Kurfürstendamm

Am 4. Februar 2014 eröffnete AUDI im Beisein prominenter Gäste aus Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft seinen ersten Schauraum in Deutschland.

Nach dem erfolgreichen Start in London und Peking gibt es aber jetzt in Berlin am Kurfürstendamm die weltweit dritte Audi City. In einer der gefragtesten Lagen der Metropole präsentiert sich künftig die nächste Entwicklungsstufe des digitalisierten Schauraums. Am Dienstagabend eröffnete AUDI diesen im Beisein prominenter Gäste aus Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft. Rund 250 Gäste, waren dabei als Luca de Meo, Vorstand für Vertrieb und Marketing der AUDI AG, und Axel Strotbek, Vorstand für Finanz und Organisation, den Startschuss für das wegweisende Vertriebskonzept in der Hauptstadt gaben. Im Mittelpunkt des Eröffnungsabends standen zu einem die digitale Welt der Audi City, aber auch zwei musikalische Höhepunkte auf der Bühne. Xavier Naidoo sorgte mit einem Mini-Konzert für mächtig Stimmung, bevor Fritz Kalkbrenner den Abend mit seiner Live-Performance abrundete. Unter die Gäste mischten sich auch die Schauspieler Moritz Bleibtreu, Wotan Wilke Möhring, Moderator Kai Pflaume, Susanne Juhnke, Jörg Woltmann und CDU Politiker Friedbert Pflüger.

Audi City, ein „Autohaus ohne Autos“, zeigt die gesamte Modellpalette der Marke vollständig digital und verbindet dabei neue virtuelle Präsentationsmöglichkeiten mit persönlicher Beratung und exklusiven Services. Besucher können über innovative Medientechnik ihren individuellen Audi konfigurieren, eine Probefahrt buchen oder direkt die Fertigung ihres Automobils in den Audi-Werken beauftragen. Für Kunden und Interessenten wird die Audi City Berlin ab dem 7. Februar 2014 ihre Türen am Kurfürstendamm 195 öffnen.


© RCR Laurenz Carpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.