Düsseldorfer Modestudenten zeigen Abschlussarbeiten in Berlin

Am Freitag, dem 6. Juli 2012, präsentierten die Absolventen des Jahrgangs 2008 der Düsseldorfer Modeschule Fashion Design Institut e.V. im Kaminzimmer des Berliner Hotel Adlon ihre Abschlussarbeiten.

Berlin wird als Modestandort immer attraktiver und fasziniert insbesondere junge, kreative Designtalente. Mit der Entscheidung für Berlin und gegen Düsseldorf setzt Inna Thomas, kreative Leiterin der Modeschule und Gründerin des Modelabels SAVA NALD, auch ein Zeichen gegen fehlendes Engagement der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt bei der Förderung junger Modedesigner. Die Vorstellung ihrer aktuellen SAVA NALD-Kollektion findet daher ebenfalls an der Spree statt.

Als krönenden Abschluss ihres 3 1/2-jährigen Studiums bot das Fashion Institut  den Designstudenten die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeiten während der Fashion Week  in einer glamourösen Show im Kaminzimmer des Berliner Hotel Adlon vor großem (Fach)publikum zu präsentieren.

„Wir wollten unseren Studenten für ihren ersten großen Auftritt den passenden Rahmen bieten und sie direkt Berliner Modeluft schnuppern lassen,“ verrät Inna Thomas, Kreativ-Leiterin des Düsseldorfer Fashion Design Instituts und Gründerin des Modelabels SAVA Nald. Sie fährt fort: “Die jungen Talente zeigen spannende, phantasievolle Arbeiten und sind mit viel Herzblut bei der Sache. Da ist Berlin gerade richtig.“

Das Fashion Design Institut bildet Studenten zum staatlich anerkannten internationalen Fashion-Designer und Maßschneider aus. „Unser Ziel ist, den individuellen Stil jedes Einzelnen zu fördern und auszubauen“, erläutert Schulleiterin Inna Thomas ihr pädagogisches Konzept.

(c) RCR Tamara Bieber (Fotos)

Weitere Infos unter: www.fashion-design-institut.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.