Morten Grunwald präsentierte „MÄCHTIG GEWALTIG, EGON“ im BABYLON Kino

Die Biografie von Ove Sprogoe ist in Dänemark jetzt schon ein Bestseller. Ove Sprogoe wurde dem deutschen Publikum besonders durch seine Rolle als Kopf der Olsenbande bekannt. 600 Rollen füllte er in 50 Jahren aus, im Film und am Theater.

Morten Grunwald, der letzte noch lebende Darsteller der legendären „Olsenbande“ und vielen bekannt als „trotteliger“ Benny, stellte am letzten Wochenende in Berlin die Biografie seines Freundes Ove Sprogoe vor, welcher in der Rolle des  Gentlemanverbrechers Egon Olsen weit über die Grenzen seiner Heimat Dänemark hinaus bekannt wurde. Vierzehn Filme über die sympathischen Ganoven der »Olsenbande« wurden zwischen 1968 und 1998 gedreht. Millionen von Zuschauern verfolgten gespannt und amüsiert Egons stets scheiternde Pläne, den großen Coup zu landen. Besonders in Ostdeutschland waren die Darsteller eine Art Superstars. Der Ausspruch „Mächtig gewaltig, Egon“ wurde hier schnell zum geflügelten Wort.

Auch wenn sich die „Olsenbande“ wie ein roter Faden auch durch das Buch zieht, so erzählt es aber nur in einem Kapitel ausführlich die Geschichte der „Olsenbande“. Das dänische Publikum schätzte den Darsteller Ove Sprogoe in über 500 Rollen aber auch als Charakterdarsteller im Theater.
(c) RCR Laurenz Carpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.