Erster "ABEND DER LUFTFAHRT" in Berlin

Am Dienstagabend lud der neugegründete „Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft“ zu seinem ersten Netzwerktreffen in Berlin ein. Am roten Teppich begrüßte Präsident Klaus-Peter Siegloch persönlich zahlreiche prominente Gäste aus der Politik, den Medien und der Wirtschaft […]

Im Jahr 2010 wurde der „Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft“ gegründet, deren erster Präsident Klaus-Peter Siegloch ist.  Am 8. November lud der neue Luftverkehrsverband nun zu seinem ersten „Abend der Luftfahrt“ ein, welcher im Technikmuseum in Berlin gefeiert wurde. Persönlich begrüßte Klaus-Peter Siegloch mehr als 400 Gäste, darunter Top-Entscheider aus Politik und Wirtschaft, hochrangige Medienvertreter sowie interessante Persönlichkeiten aus dem öffentlichen und kulturellen Leben.

Nach den Begrüßungsworten von Klaus-Peter Siegloch und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer ging es für die Gäste von der 4. in die 5. Ebene. In der großen Lounge vertieften sich die Gespräche der Repräsentanten bei „AIR BERLIN“-Currywurst und „LUFTHANSA“-Kölsch. AUnter den Gästen waren neben den Vorständen aller deutschen Fluggesellschaften, Flughäfen und weiterer Luftfahrtunternehmen auch Bundeswirtschaftsminister Philip Rösler, Anja Heyde, Cherno Jobatey, Ben Wettervogel, Peter Limbourg, Bert Rürup, Werner Sonne, Ernst Uhrlau, Hans-Reiner Schröder, Dieter Kronzucker, Sascha Hingst, Anja Heyde, Matthias von Randow, Wolfgang Tiefensee, Rainer Schwarz, Matthias von Randow, Bettina Schausten, Sabine Christiansen, Romney Westernhagen, Tim Renner, Kai Diekmann, Ulrich Deppendorf.


(c) RCR Marcus Lienhardt


(c) RCR Laurenz Carpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.